7.7.2018 Beatbox - Workshop mit Mando und Wireless!

Satte Sounds mit Mund und Mikro

Am Samstag, den 7. Juli fand im Rottweil im AMG ein Workshop statt mit dem zweifachen Beatbox-Deutschlandmeister Mando aus Berlin. Der 35-jährige Groove- und Geräuschekünstler schaffte es, seine Zuhörer vom Stuhl zu reißen mit krassen Rhythmen, für die er nur seinen Mund und sein Mikrofon braucht. Vormittags arbeitete er mit seinen jungen Interessenten sowohl am Grundhandwerkszeug (oder –mundwerkzeug?) des Beatboxens als auch an der Verfeinerung der Fähigkeiten junger Interessenten, die bereits mit einigem Vorwissen gekommen waren.

Nachmittags stieß dann das junge A-cappella-Ensemble „Wireless!“ aus Tuttlingen dazu, um mit den Beatboxern gemeinsam verschiedene Songs mit Rhythmus zu unterlegen. Gemeinsam wurde geprobt, experimentiert, improvisiert und gelacht. Dabei hat die Zusammenarbeit so viel Spaß gemacht, dass zwei junge Beatboxer spontan beschlossen haben, sich dem A-cappella-Chor in Zukunft anzuschließen. Es macht einfach Spaß, Musik frei und locker miteinander entwickeln zu dürfen. Am Ende begeisterte Mando die junge Schar noch mit einer freien Improvisation. Schließlich lud er alle ein, doch am ersten Augustwochenende nach Berlin zu kommen zur Beatboxweltmeisterschaft, bei der er mit in der Jury sitzen wird.

Der einzige Wermutstropfen war die Absage des gemeinsamen Konzertes am Abend, das leider aus organisatorischen Gründen ausfallen musste. Da aber die Zusammenarbeit so viel Spaß gemacht hat, könnte das durchaus aufgeschoben, aber nicht aufgehoben sein!