Vollbesetzte Aula des IKG bei der Winterfeier

Das erste Mal konnte der Vorsitzende Kurt Binder die Chorgemeinschaft Tuttlingen mit all ihren Chören „Cantutti“ und mit dem jungen Chor „Wireless!“, dem Stammchor der CgT und Solisten anbieten. Gemeinsam traten sie bei ihrer traditionellen Winterfeier auf. Außerdem war noch der Aufbauchor der Wilhelmschule dabei. Also eine große Schar von jungen bis zu den älteren Aktiven war vertreten. Vor ca. 300 Besuchern wurde ein sehr anspruchsvolles und umfangreiches Programm geboten, das die Zuhörer restlos überzeugte. Der Stammchor der CgT wurde von Maria Martinez Gabaldon geleitet, die Chöre Cantutti und Wireless! und der Schülerchor von Uli Groß. Ihr oblag auch die Gesamtleitung. Es kamen weihnachtliche Weisen und viele Highlights wie z.B. „We are the World“, „Hallelujah“ von Ray Charles, „Best day of my life“, „Winter Wonderland“, „O holy night“, Lieder von Rolf Zuckowski und viele andere mehr zur Aufführung. Alle Vorträge zu erwähnen ginge zu weit. Besonders hervorzuheben ist aber vor allem der Tenorsolist Sascha Kretschmer, der mit seinen Vorträgen stürmischen Beifall erhielt. Allein die Präsentation von „O holy night“ war ein Ohrenschmaus bei dem es auch feuchte Augen gab. Der Schülerchor sang sich frisch und lebendig in die Herzen der Zuhörer. Alles in allem ein sehr harmonischer 2. Adventsnachmittag, der bei vielen Besuchern einen nachhaltigen Eindruck hinterließ. Für das leibliche Wohl, in einer festlich geschmückten Aula, haben die Wollhansele bestens gesorgt.